Bürgerboden

Die Verpachtung erfolgt durch den Bürgerrat .
 
Die Bürgergüter weden an Selbstbewirtschafter verpachtet. Pachtberechtigt sind Bürger und Bürgerinnen die in Jenins Wohsitz haben und ihr Rindvieh auf
Gemeindegebiet alpen. Die Rindviehhaltung muss ein wesentlicher Teil des landwirtschaftlichen Einkommens sein.
 
An Kleinviehhalter kann Wiesland bis max. 50 aren abgegeben werden,sofern der Bestand mindestens 40 Tiere zählt.
 
Wird eigenes Land auf Gemeindegebiet verkauft oder verpachtet, besteht kein Anspruch auf Bürgerboden.